Kontakt
Riebesell und Meyer Zentralheizungsanlagen GmbH
Jägerstraße 4
21339 Lüneburg
Homepage:http://www.riebesell-meyer.de
Telefon:04131 672210
Fax:04131 6722121

Für die Gäste nur das Beste

Die Zeiten, in denen das Gäste-WC nur als Nasszelle diente, sind vorbei. Heute ist es wohnlich und modern. Schmuckstück des kleinen Bades: der Waschplatz. Moderne Armaturen überzeugen mit Design und Funktionalität.

Hansa Logo

Gästebäder sind zwar klein, doch bieten sie Platz für jede Menge kreativer Möglichkeiten – eben nur auf geringerem Raum. Und genau dieser Aspekt ist der springende Punkt für die Planung: sich jederzeit über den vorhandenen Platz im Klaren sein und diesen sinnvoll nutzen. Die Lage von Türen, eventuellen Fenstern und Wasseranschlüssen muss auf jeden Fall mitbedacht werden, damit später alle Bereiche problemlos zugänglich sind und funktionieren. Genauso ist es bei der Wahl des Waschtischs und der Badarmatur. Beides sollte genau aufeinander abgestimmt sein. Denn hier spielen die Höhe und die Ausladung des Wasserhahns eine zentrale Rolle. Sie bestimmen wo später das Wasser im Waschbecken auftrifft – im Idealfall möglichst auf dem Abfluss und nicht davor oder dahinter.

Bosch

Klein, smart und nachhaltig: die berührungslose HANSADESIGNO STYLE. Foto: Hansa Armaturen GmbH

Bosch

Die seitenbediente Variante der HANSADESIGNO STYLE ist ein absoluter Hingucker im Gäste-WC. Foto: Hansa Armaturen GmbH

Eine beliebte Kombination im Gäste-WC: Aufsatzwaschtische mit designstarken Standarmaturen, wie die seitenbediente Variante der HANSADESIGNO STYLE. Der junge, frische Stil der Armatur gepaart mit ihrem Anspruch an Individualität machen sie zum trendorientierten Hingucker am Waschtisch. Ebenso überzeugend: die elegant geformte berührungslose Variante der HANSADESIGNO STYLE mit einer Ausladung von nur 100 Millimetern. Dank intelligentem Sensor fließt das Wasser nur wenn es wirklich benötigt wird – eine gute Lösung in Bezug auf Ökologie und Nachhaltigkeit.

Für optimale Wasserqualität kann zudem eine automatische Hygienespülung eingestellt und unkompliziert an individuelle Bedürfnisse angepasst werden kann. Im Gästebad ist das besonders sinnvoll, weil der Wasserhahn hier oft seltener, manchmal sogar über einen größeren Zeitraum gar nicht benutzt wird. Wenn Wasser jedoch länger in den Leitungen steht, besteht das Risiko, dass sich Keime und Bakterien vermehren und die Trinkwasserqualität beeinträchtigen. Mit der automatischen Hygienespülung werden Armatur und Leitungen regelmäßig durchgespült und die hohe Qualität des Wassers zuverlässig gesichert. Neben Nachhaltigkeit und Sicherheit ist die smarte, berührungslose Armatur auch das Design betreffend ein Highlight. Ausgestattet mit dem Mikado-Strahl fließt das Wasser in vielen einzelnen ineinander verschränkten Strahlen ins Waschbecken und erscheint dabei netzartig, filigran und harmonisch.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG